Angebot

Schülerakademie der Universität zu Lübeck

Kids in Media and Motion (KiMM) - digitale und interaktive Medien

Die Initiative bietet Kindern und Jugendlichen bereits heute die Möglichkeit, mit den digitalen und interaktiven Medien von morgen zu arbeiten. Alle KiMM-Projekte haben das Ziel, zeitgemäße Medienkompetenz in Bildungsprozessen zu verankern. Hierzu werden für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 - 19 Jahren Projekte mit entsprechenden Partnern mit webbasierten, stationären sowie mobilen Systemen, die den physischen Lernraum erweitern, durchgeführt. Die KiMM-Initiative unterstützt Pädagogen vor Ort und mit Schülerinnen und Schülern im KiMM-Media-Lab zu arbeiten. Workshops für Pädagogen finden in den Schulen oder auch im KiMM-Media-Lab statt.

Am Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS) der Universität zu Lübeck entwickelte digital vernetzte Lernsysteme ermöglichen ambiente Lernumgebungen (Ambient Learning Spaces: http://als.imis.uni-luebeck.de ). Diese verschränken in besonderer Weise den physischen Raum mit dem digitalen Informationsraum. Über das  ALS-Portal können im Rahmen von KiMM alle ALS-Applikationen webbasiert verwaltet und Medien für diese hochgeladen werden. Nach der Anmeldung gibt es für die unterschiedlichen Benutzergruppen individuelle Ansichten mit unterschiedlichen Rechten. KiMM unterstützt Lernen u.a. mit SemCor (zeigt semantische Korrelationen), TimeLine (zeigt zeitliche Korrelationen), HyperVid (ermöglicht die Erstellung von Hypervideos), MoLES (strukturiert Lernen außerhalb von Schule), InfoGrid (Erstellen und mobil Betrachten von Augmented Reality), ActeMotion (gestalten interaktiver Performances), SmartFashion (gestalten/programmieren interaktiver/n Bekleidung und Schmucks) sowie diverse annotierbare EduGames. 


Weitere Informationen

Ansprechpartner
Dr. Thomas Winkler
Adresse:
Ratzeburger Allee 160, 23562 Lübeck
Telefon:
0451-31012328
E-Mail-Adresse:
Kosten:
keine