Angebot

Elbschifffahrtsmuseum

von Nackedeis und Arschbackenbrühe

Leben und Arbeiten an Bord eines Schiffes
Warum schwammen früher Nackedeis auf der Elbe? Kann man Arschbackenbrühe trinken? Und wo fliegt der Weißwurm?

All diese Fragen werden in dieser Führung für unsere kleinen Gäste anschaulich erläutert.  Sie erfahren, wie man auf einem Schiff lebt und arbeitet, wie man an frische Lebensmittel kam oder welche Konsequenzen Hoch- und Niedrigwasser für die Schiffer hat.

In den unterschiedlichen Themenräumen unseres Museums wird ganz speziell auf die Menschen an Bord und Ihre Familien eingegangen. Wie Sie dort gemeinsam lebten, welche Aufgaben ein jeder an Bord hatte, womit die Schiffer ihr Geld verdienten oder auch wofür sie es ausgaben. Und natürlich auch, was die Schiffer machten, wenn sie wegen Hoch- oder Niedrigwasser mal nicht hinaus fahren konnten.

 

 


Weitere Informationen

Ansprechpartner in
Manuela Eisenschmidt
Adresse:
Elbstraße 59, 21481 Lauenburg/Elbe, Deutschland
Telefon:
04153/5909219
E-Mail-Adresse:
Kosten:
30,00 € pro Gruppe zzgl. Eintritt