IW Junior

JUNIOR - Schüler erleben Wirtschaft

Die IW JUNIOR gemeinnützige GmbH steht für ökonomische Bildung mit hohem Nachhaltigkeitsanspruch. Die bundesweiten JUNIOR-Programme bieten Schülern die Möglichkeit, ein eigenes Schülerunternehmen zu gründen. Ziel der Programme ist es, wirtschaftliche Zusammenhänge realitätsnah erlebbar zu machen. Die Schüler erlernen und erproben gemeinsam die Grundprinzipien unternehmerischen Handelns und eignen sich dadurch soziale sowie fachliche Kernkompetenzen an.

Ziele der IW JUNIOR:

  • Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Eigenverantwortung und Selbstständigkeit fördern
  • Verständnis der sozialen Marktwirtschaft ausbauen
  • Berufsorientierung
  • Unternehmerisches Denken und Handeln unterstützen
  • Den Existenzgründungsgedanken stärken
  • Das Wissen und die praktischen Fähigkeiten von Schülern ausbauen – Teilnehmer erlernen Präsentationstechniken, erfahren mehr über Aufbau und Organisation von Unternehmen, beschäftigen sich mit den Grundlagen von Buchführung, Marketing und Unternehmensführung.

Der Förderer NORDMETALL möchte Schülerunternehmen zu technischen, handwerklichen und naturwissenschaftlichen Geschäftsideen motivieren. Dafür gibt es eine besondere Unterstützung:

  • Regionalbüro vor Ort
  • Vorbereitende Lehrerfortbildungsveranstaltung mit Teilnahmezertifikat
  • Auslobung eines Sonderpreises im MINT-Bereich
  • Unterstützung bei der Gewinnung von Experten, die Schülerunternehmen bei technischen, handwerklichen und naturwissenschaftlichen Geschäftsideen begleiten

Weitere Informationen